Foto einer Wegbeschildung. Der Focus liegt am Schild, Wanderer benützen den Weg dahinter.
Geförderte Wanderwege
Foto von weißen, flauschigen Blumen in einer Berglandschaft.
Für alle Wanderer gilt...
Vier Personen auf einem Holzsteg, eine Person im Rollstuhl genießen den Ausblick.
Barrierefreies Wandern

Wandern - Berggehen - Bergwandern

Die Gemeinsamkeit dieser drei Begriffe - das hautnahe Erleben der Bergwelt zu Fuß - zählt seit jeher zu einer der beliebtesten  Freitzeitbeschäftigungen in Tirol. Ein weitläufiges Wegenetz bietet sowohl den Einheimischen als auch Touristen zahllose Möglichkeiten, vom gemütlichen Wandern bis zum anspruchsvollen Bergsteigen.

Besonders im Hinblick auf den Wandertourismus beherbergt Tirol ein großes Potential. Mittels verschiedener Maßnahmen von Seiten der Abteilungen Waldschutz, Sport und Raumordnung in Kooperation mit alpinen Vereinen und Tourismusverbänden wird daran gearbeitet, die Qualität und Sicherheit des Tiroler Wegenetzes zu gewährleisten.

© Land Tirol
Hellorange-dunkelorange Schräge mit Männchen, die Wanderer darstellen:
Im Vordergrund gelbe Wegweiser. Im Hintergrund zwei Wanderer, die über verblocktes Gelände gehen.
Im Vordergrund ist ein Holzpfahl mit gelben Wegweisern, die alle in eine andere Richtung zeigen. Das Gelände dahinter ist stark verblockt. Eine Frau und dahinter ein Mann gehen über die Felsen Richtung dem Wegweiser und haben den Blick darauf gerichtet. Im Hintergrund sieht man Nadelbäume und eine Berg.
Zwei Wanderer wanderen an einem Bach entlang, welcher durch eine Almwiese fließt. Im Hintergrund Berge.
Zu sehen ist das Ende eines Tales mit einem Joch und mehreren Gipfeln im Hintergrund. Im Vordergrund sieht man einen Almboden, durch den sich ein Bach schlängelt. Eine Frau und dahinter ein Mann wandern auf der linken Seite des Baches.
Drei Personen mit Rollstuhl fahren über einen Holzsteg, welcher über moorige Landschaft führt.
Ein aus Holzbalken erbauter Weg geht durch eine moorige Landschaft - im Hintergrund sind Bäume. Auf dem Holzweg, der Teilweise auch ein Geländer hat, sind drei Personen mit Rollstühlen hintereinander unterwegs.
Richtungsschild des Weidevieh-Leutsystems, montiert auf einem Rohr.
Ein quadratisches, oranges Hinweisschild, das an einem Alu-Rohr montiert ist. Das Schild steht etwas schief und zeigt einen Wanderer mit Hund und einen Richtungspfeil der nach rechts zeigt. Außerdem sind auf dem Schild diverse Logos der Projektbeteiligten zu erkennen. Im Hintergrund erkennt man eine Almwiese.
© Land Tirol
Übergang von Dunkelorange auf grau.

NEWS/AKTUELLES

27.08.2020
R.A.G.N.A.R. goes EUREGIO

Das Werkzeug zur Risikoanalyse von Naturgefahren auf alpinen...

26.08.2020
Coronavirus: Empfehlungen der alpinen Vereine

Bergsportausübung im Freien in Zeiten von Corona.

13.06.2019
Risikoanalyse von Wander- und Bergwegen

Im Spannungsfeld von größtmöglicher Freiheit und...


© Land Tirol

Kontakt:

Klaus Pietersteiner

Land Tirol - Abteilung Waldschutz

Bürgerstr. 36, 6020 Innsbruck

klaus.pietersteiner@tirol.gv.at

Tel.: +43 512 508 4605

© Land Tirol

Kontakt Sportabteilung:

Mag. Dr. Christoph Höbenreich

Land Tirol - Abteilung Sport

Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck

sport@tirol.gv.at

Tel.: +43 512 508 3191

Nach oben