Skitourengeher geht in Richtung eines tief winterlich verschneiten Bergs. © TVB Osttirol, F. Steiner
Verschneite Bergkette. Auf den Gipfeln bläst der Wind viel Schnee auf. © TVB Osttirol, F. Steiner
Winterlandschaft. Im Vordergrund glitzernder Schnee. Im Hintergrund eine verschneite, sonnenbeschienene Bergkette © TVB Osttirol, B. Assmair

Skitourenregion Virgental

Das Virgental gilt für viele Osttirolkenner als der "schönste Talschluss der Ostalpen". Neben dem 3.657 m hohen Großvenediger, dem höchsten Berg der Venedigergruppe, gibt es zahlreiche weitere lohnende Skitourenziele. Kein Wunder also, dass sich das Virgental unter Tourengeher*innen über zunehmende Beliebtheit erfreut.

Im Jahr 2022 entschieden sich die lokalen Arbeitskreise in Prägraten und Virgen Lenkungsmaßnahmen für den Skitourensport einzurichten. Neben dem, im Nationalpark Hohe Tauern besonders wichtigen, Schutz der Wildtire geht es auch um Aufklärung über den kritischen Zustand der Osttiroler Wälder. Nach katastrophalen Windwurf- und Schneebruchereignissen setzt der Borkenkäfer den Wäldern nun stark zu. Wintersportler*innen sollen neu entstandene Schläge nicht mit Skiern oder Snowboards zu befahren, um den Jungwuchs nicht negativ zu beeinflussen.

Das Lenkungsprojekt wird vom Nationalpark Hohe Tauern tatkräftig unterstützt!

Schutzgüter

Nach den Grundsätzen des „Tiroler Ski- und Snowboardtourenkonzeptes“ gibt es verschiedene Schutzgüter für die entsprechende Schutzzone ausgewiesen werden können. Die lokalen Arbeitskreise im Virgental haben sich 2022 auf insgesamt 10 solcher Flächen für

geeinigt, welche von Wintersportler*innen nicht betreten bzw. befahren werden sollen!

Die Schutzzonen befinden sich in besonders geeigneten Lebensräumen und Wintereinständen der Wildtiere. Ihre Positionen, Formen und Größen basieren auf den Erfahrungen der lokalen Jägerschaft, sowie wildökologischen Modellierungen und stellen meist einen Kompromiss mit etablierten Auf- und Abfahrtsrouten von Wintersportler*innen dar. 

Digitale Karte

Alle relevanten Informationen für die digitale Tourenplanung.

Wir bemühen uns Informationen über Wald- und Wildschutzzonen in den digitalen Karten der gängigen Tourenportale zu integrieren. Häufig dient die OpenStreetMap (OSM) als Kartengrundlage der verschiedenen Outdoor-Apps. In der OSM sind die Schutzzonen ab einer gewissen Zoomstufe bereits verfügbar.

Tipp:
Das Land Tirol bietet mit TirisMobile für Wintersportler ein tolles Werkzeug zur Tourenplanung! Alle Schutzzonen für Wald und Wild, die wir im Arbeitskreis vereinbart haben, gibt's hier.

 

Beschilderung

Schutzzonen werden im Gelände nur an Stellen ausgeschildert, wo ein unmittelbarer Kontakt zu einer Skitour besteht. Auch die Richtungspfeile, die ein Umgehen/Umfahren ermöglichen, werden nur sehr sparsam eingesetzt. Die Beschilderung beschränkt sich generell auf den Bereich unterhalb der Baumgrenze.

Die Richtungsschilder bedeuten nicht, dass die vorgeschlagenen Routen vor Lawinen und anderen Naturgefahren gesichert sind. Diese Beurteilung liegt in der Eigenverantwortung der Skibergsteiger.

 

Panoramatafeln

An den teilweise neu errichteten Parkplätzen für Tourengeher*innen wurden Panoramatafeln aufgestellt, in denen die naturverträglichen Skitourenrouten und die Wildschutzzonen dargestellt sind. Die fotorealistische, dreidimensionale Darstellung des Geländes erleichtert die Orientierung und trägt somit auch zur Sicherheit bei. Verhaltensregeln zum Schutz von Wald und Wild, Beschreibungen der Schutzgüter und Hinweise zur Notfallausrüstung vom Partner der Bergrettung Tirol runden die Informationen ab.

Bereich Wallhorn

Bereich Budam

Bereich Welzelach

Bereich Wetterkreuz

Skitouren-Folder

In den Tourismusbüros und im Nationalparkhaus gibt es kostenlose Folder mit Tourenbeschreibungen und Informationen über die Wald- und Wildschutzzonen.

Download Skitouren-Folder Virgental (PDF)

Bericht in der Virger Zeitung

In der Sommerausgabe 2022 der Virger Zeitung wurde ausführlich über das Lenkungsprojekt berichtet:

Download Virger Zeitung Nr. 90 (Seiten 59-60) als PDF

Skitouren im Virgental

Tourenbeschreibungen des TVB Osttirol

Der Arbeitskreis "Skitourenregion Virgental"

Beim Tiroler Ski- und Snowboardtourenkonzept ist es uns ein besonderes Anliegen, dass alle Akteure gleichberechtigt bei allen Maßnahmen mitreden und ihre Anliegen vertreten dürfen. Im Arbeitskreis Virgental ist uns das bisher sehr gut gelungen und wir hoffen, dass durch die Vielfalt der Akteure auch alle Interessen ausgewogen berücksichtigt wurden.

Im Arbeitskreis vertreten sind:

  • Österreichischer Alpenverein
  • Grundeigentümer
  • Nationalpark Hohe Tauern
  • Jägerschaft 
  • Land Tirol 
  • Berg- und Skiführer
  • Bergrettung
  • Bergwacht
  • Gemeinden Prägraten, Virgen und Matrei i.O.
  • Tourismusverband Osttirol

Kontakt:

Klaus Pietersteiner

Land Tirol - Abteilung Waldschutz

Bürgerstr. 36, 6020 Innsbruck

klaus.pietersteiner@tirol.gv.at

Tel.: +43 512 508 4605

Nach oben